Einsätze 2021

26.07.2021 - 12:02 Uhr

THK Wasser

"Bahnhofstr. / Lauenburg"

Am heutigen Montag zog ein schweres Unwetter über Lauenburg und Buchhorst hinweg. Innerhalb kürzester Zeit vielen bis zu 30cm Regen pro m². Zahlreiche Keller liefen im Lauenburger Stadtgebiet voll. Innerhalb kürzester Zeit stiegen die Einsatzzahlen, so dass sich die Lauenburger Führung schnell entschloss die Feuerwehr Buchhorst, mit weiteren Pumpen, nach zu alarmieren.

Für die Buchhorster Kräfte ging es in die Bahnhofstrasse. Hier stand das gesamte Kellergeschoss ca. 20 cm unter Wasser. Der gefallene Regen konnte durch die Kanalisation nicht mehr abgeführt werden, so das Regen- und Abwasser in den Keller zurück gedrückt wurden.

Mit Hilfe von zwei Tauchpumpen wurde der Keller gelenzt und anschließend an die Eigentümer übergeben.

 

Foto: Feuerwehr Buchhorst

 

31.05.2021 - 13:41 Uhr

THK Ölspur

"Dorfstrasse / Buchhorster Weg"

Kurz nach dem Mittag wurde die Feuerwehr Buchhorst in die Dorfstrasse alarmiert. Eine Kraftstoffspur zog sich durch das gesamte Ortsgebiet. Durch den Kraftstoff auf der Fahrbahn wird diese, gerade in den Kurvenbereichen, sehr rutschig und stellt eine Gefahr für den Straßenverkehr dar.

Die Kraftstoffspur wurde deshalb mit Ölbindemittel abgestreut. Anschließend wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben. Die Fahrbahn wurde später von einer Spezialfirma gereinigt um eine Umweltverschmutzung auszuschließen.

 

Foto: Feuerwehr Buchhorst

 

03.04.2021 - 19:46 Uhr

FEU Starke Rauchentwicklung

"Kieswerk / Buchhorst"

Am heutigen Abend alarmierte die Leitstelle Süd die Feuerwehren Lauenburg und Buchhorst zum Kieswerk nach Buchhorst. Anrufer meldeten der Leitstelle in diesem Bereich eine starke Rauchentwicklung.

Wenig später waren die Kräfte aus Buchhorst und Lauenburg vor Ort.Nach kurzer Erkundung stand schnell fest, ein angemeldetes Osterfeuer gab Anlass zur Alarmierung. Die Feuerwehr wurde nicht tätig und rückte wieder ein.

Wir wünschen allen weiterhin ein frohes Osterfest.

 

Bild: FF Lauenburg, FF Buchhorst

 

11.03.2021 - 17:31 Uhr

TH Gas Haus

"Dorfstrasse / Lanze"

Am heutigen Nachmittag, alarmierte die Leitstelle Süd, die Feuerwehr Buchhorst in die Nachbargemeinde Lanze. Dort war bereits der Rettungsdienst im Einsatz und vermutete ein Gasaustritt im Gebäude.

Die Leitstelle alarmierte daraufhin sofort ein Großaufgebot an Feuerwehrkräften. Allerdings konnte Einsatzleiter Hauke Grimm schnell Entwarnung geben. Für alle anrückenden Kräfte kam bereits auf der Anfahrt der Einsatzabbruch.

 

Foto: FF Buchhorst Symbolbild

 

Sicherheitstipps